Buchhaltung praktisch

Termin: 17.04. - 17.04.2021, 11:00 - 14:00 Uhr | Ort: Online-Seminar via Zoom

Online-Seminar
Als Unternehmer*in sind Sie nahezu täglich mit den Herausforderungen der Buchhaltung konfrontiert. Von Ordnerstrukturen, über Fristen und Regeln ordnungsgemäßer Buchführung - in unserem Online-Seminar erhalten Sie Wissen über zahlreiche kaufmännische Grundlagen.

Dabei ist es egal, ob Sie erst 10 Wochen oder bereits seit 10 Jahren erfolgreich Ihr Unternehmen führen. Sie haben vor kurzem Ihr Unternehmen gegründet? Dann beginnen Sie sofort mit diesem funktionierenden System. Genau so praktisch können Sie Ihr funktionierendes System umbauen und verbessern. Unser Online-Seminar ist perfekt geeignet für Gründer, Selbständige und/oder Kleinunternehmer, die ihre Buchhaltung im Griff haben wollen.

Wir sprechen dabei zu folgenden Themen:

  • Welche Aktenordner werden über das Geschäftsjahr gebraucht?
  • Wie müssen die Ordner eingeteilt sein?
  • Was muss ich monatlich tun?
  • Welche Unterlagen erhält der Steuerberater?
  • Was muss ich dem Finanzamt melden?
  • Welche Unterlagen muss ich wie lange aufbewahren?
  • Wie führe ich ein Kassenbuch?
  • Was macht ein Steuerberater?
  • Welche Buchhaltungssoftware gibt es?
  • Was ist Buchhaltung und was muss ich machen, damit es korrekt ist?
  • Wie funktioniert praktisch der Buchhaltungsordner?
  • Buchhaltung des Kleinunternehmers
  • Wie spare ich Steuerberaterkosten?
  • Wann schreibe ich eine Rechnung und wann eine Quittung?
  • Wie kann ich den Eigenbeleg nutzen?
  • Regeln der Buchhaltung

Referent*in: Dörte Preuß

Anmeldung + Kontakt

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Einwahldaten zum Zoom-Meeting in einer separaten E-Mail. Sollten Sie die E-Mail nicht bis 24 Stunden vor Veranstaltung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Frau Anne Flath über flath@socialimpact.eu oder telefonisch unter 0176 16113510.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Seminar wird im Rahmen des Teilprojekts „Qualifizierung von Migrantenunternehmen“ im IQ Netzwerk Brandenburg durchgeführt. Die Zielgruppe der Seminare sind migrantische Unternehmer*innen.

Zurück

Landvisionen ist ein Projekt der Social Impact gGmbH.

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.