Landvisionen ist ein Projekt der Social Impact gGmbH.

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Beschaffung sozial, nachhaltig & regional gestalten
Mit der Toolbox die im Rahmen des Projektes „Beschaffung sozial, nachhaltig & regional gestalten“ entsteht, bringen wir Angebote auf den Weg, die Sozialunternehmen und Kommunen dabei unterstützen sich dem Thema „öffentliche nachhaltige Beschaffung“ zu nähern. Ziel ist es Sozialunternehmer: innen einen besseren Zugang zu Aufträgen der öffentlichen Hand zu ermöglichen und Kommunen bei der Gestaltung ihres nachhaltigen Beschaffungsprozesses zu
unterstützen. Um das zu erreichen, bietet die Toolbox verschiedene Informations- und Unterstützungsangebote, mit Bezug zu Brandenburg an.

Hintergrund
Die Entscheidung, soziale und ökologische Kriterien bei der kommunalen Beschaffung anzuwenden, ist ein wichtiger Schritt für eine zukunftsfähige und
nachhaltige Gesellschaft. In Deutschland werden jährlich 480 Mrd. € für öffentliche Beschaffung ausgegeben, wovon 60% auf die Kommunen entfallen.
Dabei bietet der Einbezug von marktorientierten Sozialunternehmen in den Beschaffungsprozess ein großes Potenzial, ökologische und soziale Probleme
nachhaltig zu lösen. Eine Zusammenarbeit von Kommunen und Sozialunternehmen schafft vielfältige Möglichkeiten zu nachhaltiger Regionalentwicklung
beizutragen und lokale Innovationskräfte für ein zukunftsträchtiges Miteinander zu fördern.
In Brandenburg gibt es momentan 140 marktorientierte Sozialunternehmen, wovon sich 29 der befragten Unternehmen in der Lage sahen den Zugang zu
öffentlichen Aufträgen abzuschätzen (Quelle: Studie „Marktorientierte Sozialunternehmen in Brandenburg“ 2021). Dabei werden die administrativen
Rahmenbedingungen mit Schulnoten von 3,1-4,5 bewertet und zeigen auf, dass wenige Sozialunternehmen sich erfolgreich auf öffentliche Aufträge bewerben.
Im Rahmen unseres Projektes „Beschaffung sozial, nachhaltig & regional“ haben wir über eine vertiefende Bedarfsanalyse verschiedene Hemmnisse und
Lösungsansätze für den erschwerten Zugang von Sozialunternehmen zu Aufträgen aus der öffentlichen Hand und aber auch die Umsetzung von nachhaltiger
Beschaffung für Kommunen identifizieren können. Mit verschiedenen Inhalten in der Toolbox gehen wir auf Möglichkeiten zur Behebung der identifizierten
Barrieren ein.

Welche Inhalte finden sich in der Toolbox?
Zu den identifizierten Lösungsansätzen für Kommunen und Sozialunternehmen, stellt die digitale Toolbox, Materialien und Ressourcen zu den folgenden Schwerpunkten vor:

  • Ausschreibungsgestaltung
  • Organisationsstruktur & Prozessgestaltung
  • Politische Instrumente
  • Bestehende Angebote im Bereich nachhaltige Beschaffung
  • Vernetzung
  • Kommunikation & Sichtbarkeit

Was wollen wir mit der Toolbox erreichen?

  • Motivation und Mut geben für Kommunen, die sich nachhaltiger Beschaffung nähern wollen
  • Vorreiter:innen der nachhaltigen Beschaffung in Kommunen in Brandenburg sichtbar machen
  • Inspiration für weitere nachhaltige Beschaffungsprojekte in Kommunen mit sozialen und ökologischen Ausschreibungskriterien geben
  • Sichtbarkeit regionaler Sozialunternehmen und ihres Mehrwertes für eine sozial- innovative Regionalentwicklung verbessern
  • Chancen und Möglichkeiten für Verwaltungen und Sozialunternehmen in der öffentlichen Vergabe für eine Zusammenarbeit aufzeigen
  • Neue & innovative Wege für Beschaffung zeigen
  • Transparenz, Know How & Ressourcen zu einem komplexen Prozess wie nachhaltige Vergabe vermitteln
  • Unterstützung bieten für Kommunen & Sozialunternehmen um erfolgreich zusammenzuarbeiten

Worauf können Sie sich in der digitalen Toolbox freuen?
Unsere Toolbox wird Mitte 2022 online kostenlos zur Verfügung gestellt! Es erwarten Sie viele verschiedene Materialien, die Wege aufzeigen, um
nachhaltige Beschaffung mit Sozialunternehmen in Brandenburg zu gestalten. Darüber hinaus freuen wir uns sehr, verschiedene Best Practises aus
Vorreiterkommunen in Brandenburg für Sie vorzustellen. Bleiben Sie informiert und tragen Sie sich unten in das Kontaktformular ein oder nehmen Sie
Kontakt zu uns auf!


Die Toolbox „Beschaffung in Brandenburg sozial, nachhaltig und regional gestalten“ ist Teil des Pilotprojekts „Innovationsökosystem Brandenburg“. Hier entwickeln wir Lösungsansätze und Ideen, mit dem Ziel, die Gründungsinfrastruktur für Sozialunternehmer:innen im ländlichen Brandenburg zu verbessern. Auf diese Weise wollen wir einen Beitrag leisten, sozial-ökologische Herausforderungen in Brandenburg zu adressieren.

Das Projekt Innovationsökosystem Brandenburg besteht aus zwei Teilbereichen: Beschaffung sozial, nachhaltig & regional und Sozialunternehmen bedarfsgerecht beraten.


Mehr über das Projekt erfahren?

Unsere Ansprechpartnerin:
Franziska Hoffmann: 
hoffmann@socialimpact.eu

 

Wir freuen uns über Nachrichten!

* Pflichtfeld