Landvisionen ist ein Projekt der Social Impact gGmbH.

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Innovationsökosystem Brandenburg

Mit unternehmerischen Mitteln dem Gemeinwohl zu dienen liegt im Kernkonzept von Sozialunternehmen und prägt die von ihnen geschaffenen sozial-innovativen Produkte, Dienstleistungen, Verfahren und Geschäftsmodelle. Sie stellen damit wichtige Treiber von sozialer und ökologischer Innovation dar. Gerade im ländlichen Raum und in strukturschwachen Gegenden wirken sich Sozialunternehmen unter anderem positiv auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Regionalentwicklung aus.

Auch im Land Brandenburg gewinnen Sozialunternehmen zunehmend an Bedeutung. Sie verzeichneten in den letzten Jahren eine wachsende Gründungstätigkeit und die aktuelle Zahl von rund 140 Sozialunternehmen ist überdurchschnittlich hoch im deutschen Vergleich. Dabei sind die Gründungsbedingungen für Social Entrepreneurship im ländlichen Raum oft weniger günstig als beispielsweise in urbanen Gegenden. In der kürzlich veröffentlichen Studie "Marktorientierte Sozialunternehmen in Brandenburg" werden Schulnoten im Bereich „ausreichend“ bis „mangelhaft“ verteilt.

Das Social Impact Pilotprojekt Innovationsökosystem Brandenburg (Laufzeit Januar 2021 bis Mai 2022) widmet sich diesen Herausforderungen, um die Infrastruktur des Gründungsökosystems in Brandenburg für Sozialunternehmer:innen zu verbessern.

Dabei liegt der Fokus auf zwei Teilbereichen:

BESCHAFFUNG SOZIAL, NACHHALTIG & REGIONAL

Untersuchung zur Erlangung besserer Zugänge für Sozialunternehmen bezüglich Aufträgen der  öffentlichen Beschaffung. Im Rahmen der öffentlichen Beschaffung fordert die aktuelle Gesetzgebung zunehmend die Berücksichtigung von nachhaltigen und sozialen Aspekten in öffentlichen Ausschreibungen. Aktuell gehört dies jedoch noch nicht zum Standardvorgehen in Beschaffungsstellen und Sozialunternehmen bewerben sich nur selten auf öffentliche Ausschreibungen. Im Rahmen des Projektes werden Handlungsfelder identifiziert und eine Toolbox mit entsprechenden Ressourcen für Sozialunternehmer:innen, Verwaltungen und politische Entscheidungsträger:innen entwickelt. So sollen Barrieren abgebaut und Sichtbarkeit für das Thema geschaffen werden.

SOZIALUNTERNEHMEN BEDARFSGERECHT BERATEN

Entwicklung eines Weiterbildungskonzepts für Gründungsberater:innen, welches dazu befähigen soll, Sozialunternehmen kompetent zu beraten. So sollen durch Aufbau auf bestehende Unterstützungsinfrastruktur und Kompetenzen die Bedingungen für sozialunternehmerische Gründungen verbessert werden. Das Projekt umfasst die Entwicklung und Pilotierung der Weiterbildung, wobei begleitende Konzepte und Ressourcen für Berater:innen erarbeitet werden.

Mehr über das Projekt erfahren?

Unsere Ansprechpartner:innen:

 

Wir freuen uns über Nachrichten!

* Pflichtfeld